Ökumenischer Hospizdienst Ipf- Ries

Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und ihrer Angehörigen
Katholische Kirchengemeinde St. Josef
Evangelische Kirchengemeinde Bopfingen


Die Hospizmitarbeiterinnen und Hospizmitarbeiter begleiten Schwerkranke und ihre Angehörigen so, wie sie es wünschen.
Durch Sitzwachen ermöglichen sie ihnen ein menschenwürdiges Sterben in liebevoller Begleitung, sie können sich zu Hause geborgen fühlen, loslassen und Frieden finden.
Den Zurückbleibenden helfen sie beim Aushalten und Abschiednehmen.

Die Hospizmitarbeiterinnen und Hospizmitarbeiter kommen, wenn sie gerufen werden
- Tel.: 0175/ 68 76 168.

Sie hören zu - Sie trösten  - Sie sind da.
Sterbenden und ihren Angehörigen tut es oft gut, mit Menschen von außen Dinge zu besprechen, die sie auf dem Herzen haben.
Mit Fremden zu reden ist oftmals einfacher als mit Nahestehenden.

Die Hospizmitarbeiterinnen und- Mitarbeiter stehen unter Schweigepflicht.
Die Hospizmitarbeiterinnen und- Mitarbeiter suchen aus dem christlichen Glauben Impulse für sich und ihre Arbeit.

Sterben ist ein Teil des Lebens.
Sind sie bereit,  sich mit Leben, Sterben, Tod auseinanderzusetzen und durch ihre Mitarbeit die Hospizgruppe zu unterstützen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Tel.: 0175/ 68 76 168
von 8 - 18 Uhr

Der Hospizdienst ist kostenlos.